222020Jul
ÖGKV-PFP®-Fortbildung: „Empfehlungen zur Infektions-Prophylaxe in der Hüft- und Knie-Endoprothetik“

ÖGKV-PFP®-Fortbildung: „Empfehlungen zur Infektions-Prophylaxe in der Hüft- und Knie-Endoprothetik“

Die Initiative Sicherheit im OP bietet jetzt gemeinsam mit dem Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverband eine ÖGKV-zertifizierte Fortbildung für Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sowie für Angehörige der Pflegeassistenzberufe an. Kürzlich ging die ÖGKV-PFP®-Pflegefort­bildung zum Thema „Empfehlun­gen zur Infektions-Prophylaxe in der Hüft- und Knie-Endoprothetik“ online, die auf der Grundlage eines SIOP-Expertisen-Papiers zur Infektions-Prophylaxe entstanden ist. Sie legt dar, worauf bei Operationen mit Implantation von Prothesen – am speziellen Beispiel von Hüft- und Knie­prothesen – zu achten ist, um Surgical Site Infections zu vermeiden. Mit der Fortbildung ist eine Anrechnung von zwei ÖGKV-PFP® möglich. Das Selbststudium und der Multiple-Choice-Test sind unter www.sicherheitimop.at, www.pains.at und www.oegkv.at aufrufbar.